{Rezept} Zuckerfreies Granola

HAPPY LOTTA - Rezept für ein zuckerfreies Granola

Oh Gott, ich LIEBE es!!! Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich ohne dieses Granola gemacht habe. Als mich in meiner zuckerfreien Woche, der Jieper heimgesucht hat, wollte ich unbedingt etwas, was Schokolade am nächsten kommt. So wirklich Ersatz gibt es natürlich nicht, aber ein Granola schien mir als Alternative nicht das Schlechteste zu sein. Und was soll ich sagen: Nie mehr etwas anderes! Es ist soooo chrunchy und lecker und knusper und überhaupt!

Das Granola ist wirklich ohne Zucker und schmeckt auch kein bisschen süß, aber nussig! Ich esse es mit normalem Joghurt und Obst, es schmeckt aber auch mit Quark und Milch.

HAPPY LOTTA - sugarfree Granola

Rezept

100 g  Paleo Müsli (oder jedes andere zuckerfreie Müsli als Basis)

3 EL  Leinsamen

2 EL  Kakaopulver

3 EL  Sesam

20 g  Amaranth, gepufft

20 g  Haselnüsse

20 g  Pekanüsse

3 TL  Zimt

100 g  Kokusöl

 

Zubereitung

Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

Das Paleo-Müsli, die Leinsamen, Sesam, Kakaopulver, Amaranth und Zimt in einer Schüssel vermengen. Das Kokusöl in einem Topf erwärmen bis es flüssig ist. Das Öl mit dem Müsli vermischen und auf ein Backblech geben.

Das Granola ca. 15 min rösten. Nach der Hälfte der Zeit das Granola wenden und weiter backen.

HAPPY LOTTA - sugarfree GranolaHAPPY LOTTA - sugarfree GranolaHAPPY LOTTA - sugarfree Granola

Aber Achtung: Es macht süchtig!

Wenn euch das Rezept gefällt, dann nehmt doch diesen Pin mit!

HAPPY LOTTA - sugarfree Granola

Schreibe einen Kommentar