Herzlich Willkommen 2016: #fridayframes No.5 – Neubeginn

#fridayframes 3Hallo, da bist du ja, 2016! Herzlich Willkommen! Mach es dir bequem und zeig mir doch, was du so alles dabei hast! Ja, ich bin ganz neugierig und kann es kaum erwarten, was dieses Jahr für mich bereit hält!

Geht es dir genauso? Findest du es auch immer ganz aufregend, wenn ein neues Jahr beginnt? Ich bin ja immer ganz euphorisch und mache Pläne und Listen und noch mehr Pläne und noch mehr Listen. Was möchte ich dieses Jahr für mich erreichen? Möchte ich überhaupt etwas erreichen oder ist alles gut, so wie es ist? Was möchte ich Lotta gerne zeigen? Wohin wollen wir als Familie verreisen? Welche Menschen treten in mein Leben? Welche interessanten Erlebnisse werden mir begegnen? Was macht der Blog? Was meine Gesundheit? Und überhaupt?

Du siehst, ich bin sehr neugierig, was auf mich zukommen wird! Aber ich glaube nicht an den Zufall allein, sondern auch daran, dass man seines Glückes eigener Schmied ist und selbst etwas dafür tun kann, dass es einem gut geht. Und deshalb zeige ich dir heute im Rahmen der #fridayframes, was ich mir für dieses Jahr wünsche und vornehme.

#fridayframes 5Ich möchte gerne mit Lotta zu meinen Großeltern fahren. Das ist einer meiner Herzenswüsche, den ich auch unbedingt bis Ostern erfüllt haben möchte. Sie haben Lotta nur einmal kurz gesehen und das war 2012, also schon viel zu lange her. Opa Heinz und Oma Irmchen sind schon fast 90 und sollen Lotta noch einmal kennenlernen.

#fridayframes 1Ich möchte mich um mich kümmern und vor allem gesund bleiben. Das ist mein Wunsch an mich. Letztes Jahr hat es mich so aus der Bahn geworfen, dass ich dieses Jahr wieder mehr darauf achte, was ich für mich Gutes tun kann.

#fridayframes 9

Ich möchte mit meiner Familie ans Meer fahren, Seeluft schnuppern, den Möven hinterherschauen und die Sonne auf der Haut spüren. Ich möchte mich erholen und ein Wochenende im Harz verbringen. Ganz klar steht hierbei die Familienzeit im Vordergrund. Ich möchte mehr Zeit mit den Menschen verbringen, die ich liebe und mit ihnen das Erlebte teilen. Wir wollen zusammen entdecken und erleben und gemeinsame Erinnerungen schaffen.

#fridayframes 7#fridayframes 8

Im Allgemeinen wünsche ich mir hauptsächlich, dass wir alle gesund bleiben und es uns gut geht, dass wir weiterhin Spaß an unserer Familie haben und uns unsere Freunde weiterhin des Weges begleiten. Ich wünsche uns allen Glück und Zufriedenheit und gebe jeden auch ein bisschen Gelassenheit mit auf den Weg!

Ist es nicht verrückt? Früher fand ich genau diese Segenswünsche zum Jahreswechsel so banal, abgesdroschen und spießig. „Ja, das sagt man wohl, wenn man 30 ist“, dachte ich. 30 war damals gefühlt uralt. Nun, jetzt bin ich selbst Mitte 30, Mutter und Ehefrau (wie spießig) und finde es toll! Und nichts liegt mir mehr am Herzen, als dass es meinen Lieben gut geht, sie zufrieden, glücklich und gesund sind!

Wie ist es bei dir? Hast du dir etwas vorgenommen für das neue Jahr? Oder hast du die ganz klassisch ein paar Vorsätze notiert? Falls du noch eine ruckizucki Vorsätze Liste möchtest, kannst du diese hier downloaden: Einfach ausdrucken, 1-10 Vorsätze für das Jahr 2016 notieren und irgendwo gut sichtbar an die Wand pinnen!

Vorsätze 2016 776px

Klick hier für den Download!

 

 

Verlinke dich hier mit deinem #fridayframe zum Thema „Neubeginn“.

 

Jetzt wünsche ich dir ein erfülltes Jahr mit vielen Überraschungen und Glücksmomenten!

1 Kommentar

  1. […] Freitag habe ich dir ja ein bisschen von meinen Plänen für dieses Jahr erzählt. Ich mache mir des […]

Schreibe einen Kommentar