{food} Versunkener Erdbeerkuchen

Versunkener Erdbeerkuchen Strawberry Cake

Es ist Wochenende und du hast Lust auf einen Kuchen? Dann probiere doch diesen!

Erdbeeren haben hier das Regiment übernommen: morgens, mittags und abends gibt es zur Zeit Erdbeeren. Im Getränk, im Joghurt und im Kuchen. Ich weiß überhaupt nicht, wie das passieren konnte, da mich diese saisonale Erdbeer-Spargel-endlich-endlich-eeeeeeeeeeeeendlich-gibt-es-sie-wieder-Verrücktmacherei total kalt gelassen hat. Erdbeeren? Pfffff. Sind mir zu sauer.

Aber irgendwas ist dieses Jahr anders: Ich bin total verrückt nach den roten Dingern! Letzten Samstag hat mein Supermarkt des Vertrauens seine Erdbeerbestände für sehr günstig verkloppt. Da habe ich mal dezent zugeschlagen und direkt vier Schalen in den Einkaugswagen gelegt. Hah! Wie der Erbeerking kam ich mir vor. Aber wat machste mit vier Schalen Erdbeeren, die noch nicht ganz so süß sind? Kuchen! Undbedingt Kuchen!

Versunkener Erdbeerkuchen Strawberry Cake

Ach, was ist der köstlich! Normalerweise mache ich zu Beginn der Erdbeersaison erstmal einen „normalen“ Erdbeerboden. Dann einen mit Pudding und dann vielleicht mal was anderes. Aber dieses Jahr ist sowieso schon alles anders, da kann ich auch ruhig mal von meinem Erdbeerkuchen-Muster abweichen und eben einen versunkenen Erdbeerkuchen zuerst backen. Hat sich gelohnt!

Versunkener Erdbeerkuchen

Versunkener Erdbeerkuchen

175 g Butter

125 g Zucker

3 Tl Vanillezucker

1 Prise Salz

3 Eier

150 g Naturjoghurt

250 g Dinkel Vollkornmehl

1 Päckchen Weinsteinpulver

300 g Erdbeeren

Zuerst die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Dann eine runde Kuchenform einfetten und beiseite stellen, den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Anschließend die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Weinsteinpulver vermengen und abwechselnd mit dem Joghurt unter den Teig rühren.

Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Anschließend die Erdbeeren auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken. Beim Backen sinken sie noch etwas ein. Es sollten auch nicht zu viele Beeren sein, da der Kuchen sonst sehr matschig wird.

Den Kuchen bei 180°C ca. 40 min backen.

Versunkener Erdbeerkuchen

 

Du findest das Rezept für den versunkenen Erdbeerkuchen gut und möchtest es gerne in deine Sammlung mitaufnehmen? Dann klicke auf Erdbeerkuchen und du kannst es dir downloaden!

Versunkener Erdbeerkuchen

 

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  1. ich bin inden letzten wochen auch nuuur am erdbeeren naschen! schlimm ist das mit mir 😀 man muss sie schon vor mir verstecken, damit der rest der family auhc noch was abbekommt 😛
    Ganz liebe grüße aus dem familienurlaub südtirol
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.