12 von 12 im Oktober 2016

Es wird gemütlich

Es ist wieder soweit: Es ist der 12. und ich habe wieder ein paar Bilder im Laufe des Tages gemacht. Der Himmel war heute durchweg grau und die Temperaturen gen Null und ein leichter Fisselregen macht es mir heute sehr leicht, den Nachmittag einfach zu Hause zu bleiben.

Gesammelt wird wieder bei Draußen nur Kännchen. Los geht’s:

12 von 12 Oktober 2016

Der Vormittag startet mit Lernerei. Passt zum Wetter. — In der Mittagspause esse ich einen Apfel und denke an den Sommer zurück. Vor 4 (!) Wochen habe ich noch mit Lotta im See geplantscht und nun trage ich wieder zwei paar Socken. — Wieder zu Hause öffne ich die Post und das tolle Buch von Törtchen Törtchen ist bei mir angekommen. In den nächsten Tage werde ich am Herd stehen und ausprobieren! Ideen habe ich schon viele. Wenn ihr wissen wollt, worum es eigentlich geht, dann schaut doch mal zu Törtchen Törtchen und #BuchonTourvonTörtchenTörtchen auf Instagram. Mein Rezept zeige ich dann natürlich auch. Uuuuh! Ich freu mich schon!

12 von 12 Oktober 2016

Da habe ich mal versucht meinem Salamibrot ein wenig Leben einzuhauchen, aber naja. Helloween ist ja bald. Geschmeckt hat es trotzdem. — Suchbild mit Kind. Ich glaube, sie wird krank. Eine kleine Vorahnung beschleicht mich schon seit gestern. Ich hoffe auf die heilsame Wirkung von Schlaf. — Aber so ein Sofa ist ja auch gemütlich und deshalb lese ich noch ein paar Seiten und kraule Lotta den Rücken.

12 von 12 Oktober 2016

 

Wir machen es uns gemütlich und hängen schon mal eine Lichterkette auf. — So lässt es sich gleich viel besser die Wintersachen durchschauen, was noch passt, oder was wir eventuell noch besorgen müssen. Aber wir haben Glück, bis auf Gummistiefel und neue Handschuhe brauchen wir wohl nichts. — Wo ist eigentlich der farbenfrohe Herbst? Ich habe das Gefühl, dass wir direkt vom Sommer in den Winter gerutscht sind. Dann muss eben zuhause etwas mehr Farbe her und wir haben unsere Blättergirlande aus dem letzten Jahr wieder aufgehängt.

12 von 12 Oktober 2016

Sobald die Temperaturen sinken muss ich essen. Essen, essen, essen. Aber auch nicht irgendwas, sondern sowas. Aber das ist nur eine Phase und in zwei Wochen wieder vorbei. Dann hat sich mein Körper wieder eingelotet. Und drumherum esse ich gesund. Passt also.  —  Lotta möchte nicht schlafen gehen, muss sie aber natürlich trotzdem. Bei der Kälte kann man auch eine extra Kuschelstunde einlegen, finde ich. — Ich stehe trotzdem nochmal auf, mache mir eine Tasse Tee und lasse den Abend gemütlich ausklingen.

Wie war dein Tag?

Schreibe einen Kommentar